Auferstehung Christi

Es handelt sich um ein großes Fresko, das Piero della Francesca auf die zentrale Wand des Audienzsaals (Sala delle Udienze) im Konservatorenpalast malte. Das Werk zählt zu den repräsentativsten des Künstlers und ist menschlicher und geistiger Ausdruck der Auferstehung Christi. Die Figur des Heilands dominiert die Szene, kraftvoll, energisch und feierlich: es ist der Christ, der über die Dunkelheit des Grabes und die Unbewusstheit der Menschen siegt. Im Hintergrund eine metaphorische Landschaft, die durch eine üppige Natur und eine kahle Natur die Aufeinanderfolge der Zeiten und Jahreszeiten des Lebens darstellt. Der Künstler wählt den Beginn eines neuen Tages, Symbol des Sonnenaufgangs des Lebens.
Das zwischen 1450 und 1465 gemalte Fresko wird dieses Jahr zum ersten Mal restauriert, dank einer privaten Spende und der Zusammenarbeit mit dem „Opificio delle Pietre Dure“ und dem Denkmalamt in Arezzo. Die Auferstehung Christi kann während der gesamten Restaurierungsarbeiten besichtigt werden. Ein innovatives Gerüst wird es den Besuchern ermöglichen, die Arbeiten am Meisterstück des Piero della Francesca von Nahem zu betrachten. Eine einzigartige Gelegenheit für Besucher, die die Phasen der Arbeit life miterleben können.

Kontakte

Museo Civico Sansepolcro
Via Niccolò Aggiunti 65
52037 Sansepolcro
+ 39 0575 732218
www.museocivicosansepolcro.it