Kapelle San Leonardo oder Monacato

Piero della Francesca legte in seinem Testamente fest, dass er in der Kapelle San Leonardo oder Monacato, neben dem Dom von Sansepolcro, beigesetzt werden wollte. Das ist der bedeutendste Ort der Stadt, da der Tradition zufolge im Jahre 1012 Egidio und Arcano hier Halt machten, zwei Pilger, die aus dem Heiligen Land zurückkehrten und das Oratorium errichteten, um das dann die Ortschaft Santo Sepolcro entstand.